Leseproben

Ausgabe 2/2017

Gespräch »Nationale Alleingänge führen zu Misstrauen«

Ein Gespräch geführt von
Dr. Ralf-Rainer Piesold
Ausgabe 2/2017

Liberales Denken »Medizinische Errungenschaft und die neue Angst vor dem Fortschritt«

Warum wir wieder über Impfungen diskutieren.
Von Benedikt Bente
Ausgabe 1/2016

Essay »Smart-City – ein Beitrag zur Nachhaltigkeit?«

Wie Städte durch Strukturwandel zur Nachhaltigkeit beitragen können.
Von Dr. Ralf-Rainer Piesold.
Ausgabe 1/2016

Zeitgespräch mit Barthold Witte

Katharina Sprott (Landesvorstand der Liberalen Hochschulgruppen NRW) und Brigitte Bremer (Präses des VLA) trafen das VLA-Gründungsmitglied zu einem Gespräch in seiner Bonner Heimat.
Ausgabe 2/2014

Würde, Transparenz und neue Geheimnisse

Die Herausgeber treffen den Superintendeten von Berlin-Mitte Dr. Bertold Höcker.
Ausgabe 2/2014

Zeitdiagnose »Klassenkampf Ade«

Plädoyer für eine neue Debattenkultur von Matthias Rüping
Ausgabe 1/2014

»Wir fragen Doch immer: Was bringt Europa dem Bürger!?«

Ein Gespräch mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin a.D., über Vision und Realität des starken, selbstbewussten Weltbürgers und dessen unveräußerliche Rechte in unserer zusammenwachsenden Welt.
Ausgabe 1/2014

Bücherschau »Butterbrot mit grobem Salz«

Nach über 50 Jahren ins Deutsche übersetzt, ist der Roman »Stoner« (1965) vom in Europa bis dato wenig bekannten John Williams (1922-1994) als Neuentdeckung der letzten Jahreshälfte gefeiert worden. Ob sich das Lesen lohnt?
Von Niklas Ettwig

Ausgabe 1/2014

Essay »Forschung unter Beschuss«

Im vergangenen Herbst rückten die Medien zum ersten Mal für die allgemeine Öffentlichkeit breit angelegt das Thema »Militärische Forschung an deutschen Hochschulen« in den Fokus.
Von Alexander Bagus