Der Verband liberaler Akademiker gedenkt Arno Esch. Denn am 24. Juli 1951 ermordeten ihn die Sowjets in Moskau. Daher können wir diesen 70. Todestag des liberalen Studenten und Freund zahlreicher VLA-Mitglieder der ersten Stunde nicht vergessen. Vielmehr sind uns seine Lebensweise, sein Handeln, sein Mut für den Einsatz für Demokrate, Freiheit und Menschenrechte ein leuchtendes Beispiel.