Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Verleihung des ARNO-ESCH-Preises 2020

August 14

Preisverleihung Arno-Esch-PreisVLA

70 Jahre Mord an Arno Esch – 30 Jahre Preisverleihung

Der 24. Juli ist für uns Liberale ein trauriger Tag: Just an jenem Tag im Jahr 1951 richteten die Sowjets den gerade einmal 23-jährigen Arno Esch in Moskau hin – nach zwei Prozessen, die niemand auch nur annähernd mit rechtstaatlichen Verfahren in Einklang bringen kann. Zugegeben: Das war auch nie der Anspruch der sowjetischen Besatzungsmacht.

Möglich wurde dies aber auch nur, weil sich die SED in ihrer Stellung durch diesen jungen liberalen und charismatischen Denker bedroht sah. Die Besatzungsmacht war da nur der Hebel, um diesen Störenfried endgültig loszuwerden.

Die 70. Wiederkehr des Mordes an Arno Esch kann und will der VLA nicht einfach so verstreichen lassen. Daher ist es uns ein Anliegen, die um ein Jahr verschobene Preisverleihung entsprechend würdig in Bonn nachzuholen – und dabei auch 30 Jahre Preisverleihung nachträglich zu begehen.

Der Festakt findet am 14. August 2021, 13.00 Uhr im Bonner Hilton, Berliner Freiheit 2, 53111 Bonn, in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit statt.

Mehr Informationen zu den Preisträgern des ARNO-ESCH-Preis 2020 gibt es hier.

 

Details

Datum:
August 14
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

VLA
FNF

Details

Datum:
August 14
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Präsenzveranstaltung

Veranstalter

VLA
FNF