Schlagwortarchiv für: Auszeichnung

Seit 2007 prämieren wir jedes Jahr die „Liberale Hochschulgruppe des Jahres“ („LHG des Jahres“). Für die Preisverleihung der „LHG des Jahres“ im Jahr 2024 in Osnabrück hat unsere Jury nun die vier erstplatzierten Gruppen nominiert. Die Jury hat die Nominierungen aus rund 30 Gruppen augewählt, die für ihre Aktivitäten in 2023 gefördert worden waren oder sich aktiv beworben hatten.

Das sind die Nominierungen:

  • LHG Bayreuth (Landesverband Bayern)
  • LHG Clausthal (Landesverband Niedersachsen)
  • LHG Leipzig (Landesverband Mitteldeutschland)
  • LHG Münster (Landesverband NRW)

Die Auslobung des Preises war unser Geburtstagsgeschenk zum 20. LHG-Jubiläum und zum 35. Geburtstag haben wir das Preisgeld ordentlich aufgestockt:
300 Euro für die erstplatzierte, 150 Euro für die zweitplatzierte, 50 Euro für die drittplatzierte Gruppe. Dazu kommen Gutscheine für die kostenlose Teilnahme an Veranstaltungen von LHG und VLA für alle fünf nominierten Gruppen.

Die Auszeichnung erhält die liberale Studentengruppe, die am eindrucksvollsten Studierendeninteressen an ihrer Hochschule und den liberalen (Studenten-)Organisationen formuliert und vertritt.

Um das Geld sowie die Gutscheine auch zu erhalten, müssen die Nominierten nur noch eines machen: Eine Vertreterin oder einen Vertreter zur LHG-Bundesmitgliederversammlung (21. bis 23. Juni 2024) nach Osnabrück schicken. Wenn keine Gruppenvertretung vor Ort zur Preisverleihung (am Samstagabend dann) anwesend ist, gibt es nur den Titel, kein Geld, keine Gutscheine.

So oder so freuen wir uns auf die Preisverleihung und die Würdigung aller Nominierten. Den sicher ist schon eines: Unter 30 Gruppen stechen sie mit ihren Leistungen ordentlich hervor.

Schlagwortarchiv für: Auszeichnung

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien